44 UnterstützerInnen fürs Gasparitsch

Unser Ziel ist es das gasparitsch auf so viele Schultern wie möglich zu verteilen. Wenn jeder und jede einen (kleinen) Teil dazu beiträgt, können wir gemeinsam etwas größeres erreichen – d.h. das gasparitsch nachhaltig ausbauen und finanziell absichern. Mit der Kampagne „44 UnterstützerInnen“ fürs gasparitsch möchten wir 44 neue regelmäßige HelferInnen und/oder UnterstützerInnen gewinnen, die das Stadtteilzentrum nachhaltig finanziell absichern und weiterentwickeln.


Was ist das Gasparitsch?

Das Stadtteilzentrum gasparitsch ist ein selbstverwalteter, selbstgestalteter und unabhängiger Ort von und für Menschen in Stuttgart-Ost. Das Stadtteilzentrum wird von einem eingetragenen Verein getragen und finanziert sich vollständig unabhängig von staatlichen oder privaten Institutionen. Hausaufgabenbetreuung, Sportangebote für groß und klein, politische Veranstaltungen, Ausstellungen, das Nachbarschaftsfrühstück, sowie Bastelangebote und noch vieles mehr sind aktuelle Angebote, die ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen werden.

Das Gasparitsch steht Allen offen

Jede und Jeder kann im gasparitsch seine Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen und so das Stadtteilzentrum als einen Raum abseits von Konsumzwang und kommerziellen Angeboten mitgestalten.

Wie kann ich das Gasparitsch unterstützen?

Es gibt viele Möglichkeiten das gasparitsch zu unterstützen:

1. Die Unterstützung von bestehenden Angeboten und Aktivitäten

Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn mehr Menschen die bisherigen Angeboten unterstützen, dann können diese auch weiter ausgebaut werden. Beispielsweise durch weitere BetreuerInnen können mehr Kinder die kostenlose Hausaufgabenbetreuung in Anspruch nehmen. Oder je mehr Menschen das Bastelangebot des Kreativen Nachmittags unterstützen, desto öfters kann dieser stattfinden.

Aber auch bei Festen und anderen Aktivitäten sind wir immer auf der Suche nach Unterstützung.

Wenn ihr daran Interesse habt, dann schreibt uns einfach per Mail (kontakt@stadtteilzentrum-gasparitsch.org) an, ruft uns an (0711/96898256) oder sprecht uns direkt an.

2. Eigene Angebote schaffen

Das gasparitsch entwickelt sich durch die Menschen weiter, die es mitgestalten und durch deren Ideen. Hier können also auch eigene Ideen realisiert und angeboten werden: Von der Theatergruppe über sportliche Aktivitäten bis zu einem Chor – alles ist möglich. Eine Einschränkung gibt es aber dennoch: Diskriminierende Aktivitäten und Angebote finden bei uns keinen Platz.

Wenn ihr eine Idee habt und diese gerne realisieren wollt, dann schreibt uns einfach per Mail (kontakt@stadtteilzentrum-gasparitsch.org) an, ruft uns an (0711/96898256) oder sprecht uns direkt an.

3. Das Gasparitsch finanziell unterstützen

Um das gasparitsch weiter aufzubauen und weiterzuentwickeln setzen wir bei der Finanzierung auch auf eine breite Beteiligung : Wenn jede und jeder regelmäßig einen kleinen (oder größeren) Betrag spendet, dann ist das gasparitsch finanziell nachhaltig gesichert und kann sich weiterentwickeln. Für uns zählt aber jede Spende, egal wie groß oder klein sie ist:

  • Im gasparitsch liegen Einzugsermächtigung zum Ausfüllen aus,
  • es gibt die Möglichkeit einen Dauerauftrag oder eine einmalige Spende auf das untenstehende Konto auszuführen

Verein für kulturelle und soziale Eigeninitiative
GLS Bank
IBAN: DE10430609677023425900

Kontaktmöglichkeiten

Am Besten sind wir per Mail zu erreichen: kontakt@stadtteilzentrum-gasparitsch.org

Ansonsten gibt es im gasparitsch auch einen Anrufbeantworter auf dem sie ihre Nachricht hinterlassen können: 0711/96898256

Und natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr direkt bei uns vorbeischaut.


Regelmäßige Termine

Hausaufgabenbetreuung

Dienstags und mittwochs von 17:30 – 18:30 Uhr.

Kneipenabend

Warmes Essen, kühle Getränke, oft mit thematischem Schwerpunkt.
Jeden Freitag ab 20 Uhr

Nachbarschaftsfrühstück

Für den Grundstock ist gesorgt.
Wenn jeder und jede noch etwas mitbringt, dann ist genug für alle da.
1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr

Selbstverteidigung

Für Kinder: Jeden Montag um 17 Uhr
Für Erwachsene: Jeden Mittwoch von 18-20 Uhr


Facebook Instagram RSS TWITTER

www.stadtteilzentrum-gasparitsch.org